Karawane goes East – Per Pedes nach Prag

Der elfte und mit 700 Kilometer bisher längste Lauf geht in Tschechiens Hauptstadt

700 Kilometer gilt es dieses Jahr läuferisch bei der Karawane für einen guten Zweck zu bewältigen.  

Die elfte Ausgabe des Spendenlaufes Karawane hat es (wieder einmal) in sich: Erstmals laufen die 45 Schülerinnen und Schüler (aus den Jahrgängen 5 bis 12) in diesem Jahr in eine osteuropäische Hauptstadt. Nachdem wir in den vergangenen Jahren unter anderem in Berlin, Paris, London oder Bern waren, geht es nun in die wunderschöne Hauptstadt Tschechiens, nach Prag.

Nie zuvor hat eine Karawane eine längere Distanz bewältigen müssen: Bis nach Prag sind es 700 (!) km! Damit diese Entfernung zu schaffen ist, werden die ersten 200 km Richtung Osten von einer gesonderten Fahrradtruppe – bestehend aus Oberstufenschülern und zwei Lehrkräften, welche bereits am 30.05. um 11.00 Uhr starten – bewältigt. Die 45 Läufer hingegen starten dann am Montag, den 01.06. um 10.30 Uhr, vor dem Haupteingang unserer Schule. Nach einem kurzen Prolog fahren die vollbesetzten Kleinbusse zum Treffpunkt bei Bad Hersfeld, dem Zielpunkt der Radler.

Nach erfolgter „Stabübergabe“ setzt sich die Karawane – dann wieder nach bekanntem Muster – die verbliebenen 500 km Richtung Tschechien joggenderweise in Bewegung. Planmäßig erreichen wir unser Ziel am Donnerstag abend, so dass wir am Folgetag Zeit haben, die Stadt zu bewundern. Samstag, den 06.06. sind wir zurück in Schlebusch.

Durch den Sponsorenlauf werden auch in diesem Jahr wieder anteilig der Ausbau unseres Erlebnisschulhofes (Beachvolleyballplatz) sowie unsere Partnerschule in Chinandega (Nicaragua) unterstützt.

Wir freuen uns darauf!!

Viele weitere Informationen und Fotos rund um die Karawane gibt es unter folgendem Link: Karawane