Fragen rund ums Thema Pubertät

Informationsabend in der Aula der Gesamtschule stieß auf ein reges Interesse bei Eltern

Antworten auf ihre Fragen erhielten die Eltern beim Info-Abend. (Foto: Handwerker)

Was tun wenn sich die Beziehung zu meinem Kind plötzlich verändert? Was habe ich für Sanktionsmöglichkeiten und wie gehe ich mit typischen Aussagen wie „Alle meine Freunden dürfen das!“ um?

In der Pubertät verändert sich nicht nur der Körper, sondern auch das Gehirn vernetzt sich neu. Bereits erlernte Verhaltensmuster und Vereinbarungen können verloren gehen.

Antje Lachmann, Sozialpädagogin und Familientherapeutin, vom Kinderschutzbund Leverkusen nahm sich am Mittwochabend bei ihrem Vortrag mit dem Titel „Wegen Umbau geschlossen!“ Zeit, um mit den zahlreich erschienenen Eltern über die einzelnen Phasen der Pubertät, die unterschiedlichen Formen von Eltern und den richtigen Umgang mit den Jugendlichen in dieser Phase zu sprechen. Die interessierten Eltern bekamen während des Vortrags immer wieder die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Beispiele zu nennen.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Beratungsteam der Schule, das die Unterstützung der Eltern über den schulischen Kontext hinaus sich zur Aufgabe gemacht hat.