Konzentrierte Stille in der Aula beim Känguru-Wettbewerb

261 Schülerinnen und Schüler nahmen in diesem Jahr am Mathematik-Wettbewerb teil

Zweihunderteinundsechzig Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 – 10 stellen sich freiwillig den Aufgaben des Mathematik-Wettbewerbs der Humboldt-Universität Berlin. Und es ist wie jedes Jahr:

Die einen sitzen,

andere knien vor dem Aufgabenblatt in Gruppen

oder alleine.

Und in der gesamten Aula könnte man eine Stecknadel fallen hören, würde der Teppichboden es nicht verhindern. Es herrscht eine konzentrierte Stille über die gesamten 75 Testminuten. Helferinnen und Helfer der 8c klären organisatorische Fragen, sammeln die Kontrollzettel ein und prüfen dabei Lesbarkeit und Vollständigkeit.

Über eine Online-Maske gehen die Daten nach Berlin. Schon bald erscheinen auf der Känguru-Internetseite die richtigen Lösungsbuchstaben.

 

http://www.mathe-kaenguru.de/

Vor den Sommerferien erhält jeder Teilnehmer einen kleinen Preis und eine Urkunde. Die Person mit dem weitesten Kängurusprung, die größte Anzahl richtiger Antworten hintereinander, gewinnt das Känguru-T-Shirt.

 

Lösungsbuchstaben: